Unternehmererfolg bedeutet auch “Die Säge schärfen”

Jeder kennt die Metapher mit dem Waldarbeiter der sich abmüht einen Baum zu sägen, ohne jedoch vorwärts zukommen. Auf den Hinweis eines Passanten er solle doch seine Säge schärfen, dann ginge es besser, erwidert der Waldarbeiter, er habe keine Zeit dazu, er müsse Sägen 😉
Genau um diesen Sachverhalt geht es aber im Leben und auch im Geschäftsleben. Wer Erfolg haben will, darf nicht nur sägen! Wenn er zwischendurch nicht die Säge schärft, dann müht er sich unnötig ab, ohne nennenswert voran zukommen. Aber genau das machen viele.

Wer das Prinzip “die Säge schärfen” kennt und in sein Unternehmerleben integriert, der braucht sich nicht nach einem  Ausstieg “aus der Tretmühle” zu sehnen, nach der Rente oder nach einem Leben als Privatier. Denn er wird sich jederzeit regenerieren. Er wird nicht nur Geld verdienen, sondern er wird den Spaß behalten an seiner Arbeit. Er wird  die richtigen Menschen um sich haben, wird sinnvolle Dinge tun, er wird Anerkennung erhalten und Erfolge in allen Bereichen haben. Und er wird dankbar sein, diese Erfolge schätzen und genießen können.

Die Notwendigkeit immer wieder die Säge zu schärfen hat Steven R. Covey schon vor Jahrzehnten erkannt und diesem Aspekt in seinem Buch “Die sieben Wege zur Effektivität”  sogar ein eigenes Kapitel gewidmet. Er zeigt die Aspekte und Lebensbereiche auf, in denen man regelmäßig die Säge schärfen sollte, was er darunter versteht und worauf es dabei ankommt.

Covey spricht über 4 Bereiche, denen wir unsere Aufmerksamkeit schenken müssen und die eine permanente Regeneration und Erneuerung erfordern. Jeder Bereich ist gleichermaßen wichtig. Zwar ist es nicht immer möglich oder notwendig alle Bereiche jederzeit zu würdigen, aber du solltest die Bereiche kennen und im Hinterkopf behalten. Im Alltag musst du so bewusst und aufmerksam bleiben, dass du merkst, wenn du mit einer stumpfen Säge sägst. Du merkst es daran, dass du dich übermäßig mühen musst um wirklich voran zukommen, dass irgendwie die Energie und der Spaß fehlt, oder sich dein Immunsystem verschlechtert.  Wenn du das feststellst, dann wird es Zeit STOP zu sagen und ans Säge schärfen zu denken, wie auch immer dies dann aussehen mag.

Covey nennt uns 4 Bereiche, die wir im Auge behalten müssen

  • den physischen Bereich (Bewegung, Ernährung, Entspannung)
  • den mentalen Bereich (Lesen, Visualisieren, Planen, Schreiben)
  • den sozialen und emotionalen Bereich (Dienen, Mitgefühl, Nähren der intrinsischen Sicherheit)
  • den spirituellen Bereich (Klärung der Werte, Lernen, Meditation)

In alle diese Bereiche müssen wir regelmäßig investieren, um voran zukommen, und zwar in die Richtung in die wir wollen. Und um auf Dauer Befriedigung zu erfahren, statt auszubrennen oder sich trotz Erfolg leer zu fühlen. Die Psychologie kennt ja den Begriff des Flow. Das ist ein Zustand, wo du vollkommen Eins wirst mit dem, was du tust. Dieser Zustand ist Chance und Risiko zugleich. Auf der einen Seite beschäftigen wir uns im Flow, mit dem, was uns begeistert und Spaß macht und das wünschen wir uns ja. Jedoch müssen wir gleichzeitig Acht geben, dass wir uns nicht so sehr von diesem Zustand der Begeisterung vereinnahmen lassen, dass er unser ganzes Leben bestimmt und letztlich auf Dauer Defizite in anderen Bereichen entstehen die bei uns oder anderen  Leid verursachen.

Es ist, wie immer im Leben, eine Frage der Balance! 

Begeisterung und Aufgehen in einer Sache ist notwendig und wichtig, aber nicht nur. Genauso wichtig ist die Beschäftigung mit der Frage, wohin führt mich meine Arbeit. Ist es die Beschäftigung, die mich meinen Zielen näher bringt?  Was sind überhaupt genau meine Ziele und was ist langfristig für mich erstrebenswert. Begeisterung und Arbeitseifer ist ohne Zweifel wichtig. Wenn ich in Begeisterung aufgehe und die Begeisterung und den Arbeitseifer allerdings nicht zügle, dann könnte es passieren, dass ich meine körperlichen oder sozialen Bedürfnisse vergesse.  Siehe dazu auch meinen Beitrag https://www.winnerspoint.de/was-nuetzt-erfolg-ohne-gesundheit/Ehe du dich versiehst passieren dir dann die folgenden Dinge und die hast du dir vielleicht weniger gewünscht.

  • Du erreichst Ziele, die nicht DEINE sind ;-). Wenn du dich zu wenig mit dir und deinen wirklichen Erfolgs- und  Lebensziele befasst, kann es leicht passieren, dass dein Weg in eine Richtung abdriftet, der zufällig ist und letztlich nicht dem entspricht, was du wirklich willst.
  • Deine Gesundheit leidet Not und deine Beschwerden nehmen zu, möglicherweise kannst du erreichte Erfolge dann überhaupt nicht geniessen. Kümmere dich Beizeiten um deine Gesundheit, rauche nicht, reduziere deinen Alkoholkonsum und ernähre dich vitalstoffreich, mit weniger Zucker und ungesunden Fetten, vor allem aus Fertignahrungsmitteln.
  • Du fühlst dich immer häufiger leer und ausgebrannt. Du fragst dich, wozu das ganze? Schaffe dir Freiräume und Ausgleich. Tanke Energie in der Natur. Durch einfaches Beobachten deines Atems und durch Meditation kannst du Fühlung aufnehmen zur universellen Energie. Manchen Menschen helfen Gebete oder andere spirituelle Praktiken um sich wieder aufzuladen.
  • Du vernachlässigst deine sozialen Kontakte, sprich deinen Partner, deine Kinder, deine Familie oder deinen Freundeskreis. Dabei solltest du immer dran denken, geteilte Freude ist doppelte Freude und geteiltes Leid ist halbes Leid. Drum pflege deine Beziehungen, damit sie jederzeit in Kontakt bleiben.
  • Du siehst immer häufiger das Negative statt das Positive!  Hier ist Gedankenhygiene angesagt. Meide unbedingt das Fernsehen und begrenze den Konsum sozialer Medien wie FB ganz strikt. Diese Beschäftigungen sind ganz überwiegend schädlich, sie kosten viel Zeit und du erfährst kaum je irgendetwas Positives oder Befruchtendes. Diese Medien stellen immer alles grau in grau dar. Die positiven Dinge der Welt und die Möglichkeiten, die sich zu jeder Zeit jedem einzelnen Bieten, suchst du im Fernsehen, auf Facebook oder in der Zeitung vergeblich.
  • Dir geht die Inspiration oder die Ideen aus?  Es passiert dir immer häufiger, dass du keine Perspektiven oder Antworten auf wichtige Fragen siehst. Lese, bilde dich weiter und tausche dich aus mit inspirierenden, positiven und erfolgreichen Menschen.  Das wird dir neue Blickwinkel eröffnen. Du solltest wenigstens 1-2 Bücher im Monat lesen und du solltest viel Schreiben. Schreiben klärt die Gedanken und lehrt dich Dinge gut zu verstehen und darzustellen.

Sobald du in einem Bereich zum Meister geworden bist, solltest du in einem anderen Bereich wieder zum Schüler werden.  Lebenslanges Lernen als Quelle für Erfolg und Befriedigung.

Würdige die unterschiedlichen Bereiche der Erneuerung gleichermaßen und nach Bedarf aber regelmäßig. Zu manchen Zeiten wirst du mehr im einen zu einer anderen Zeit mehr in einem anderen Bereich aktiv sein. Wichtig ist allerdings, dass du keinen Bereich vernachlässigst, denn sonst stellen sich über kurz oder lang unerwünschte Probleme ein. Am besten du etablierst in den jeweiligen Bereichen sinnvolle Routinen, so bleibt nichts dem Zufall überlassen. Es steht dir dann dauerhaft ein fest gefügtes Fundament der Regeneration zur Verfügung, auf dem du nachhaltige und befriedigende Erfolge gründen kannst.

Eine ausgewogene Regeneration in allen Bereichen, wird sich gegenseitig ergänzen und mehr Wert sein als, wenn du dich nur auf einen Aspekt konzentrierst. Das Zusammenspiel wird dir die Energie liefern, die ein Selbstständiger im Alltag benötigt, um erfolgreich “Probleme” zu lösen und Entscheidungen zu treffen. Nur so wird nachhaltiger Unternehmererfolg möglich. Also vergiss niemals, regelmäßig “die Säge zu schärfen”, dann sägt sichs leichter  UND erfolgreicher 🙂

Lesetipps:

  • Der Weg zum Wesentlichen – Zeitmanagement der 4 Generation von Steven R. Covey
  • Die 7 Wege zur Effektivität: Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg, von Steven R. Covey
  • Die Selbstbemeisterung durch bewusste Autosuggestion von Emil Coue’
  • Das Master Key System von Charles F. Haanel
  • Denke nach und werde reich: Die 13 Gesetze des Erfolgs von Napoleon Hill
  • Die Macht Ihres Unterbewusstseins von Dr. Joseph Murphy
  • Die Gesetze von Erfolg und Resonanz: Wohlstand aus der Kraft deiner Gedanken
    von Wallace D. Wattles
  • Freu dich des Lebens von Dale Carnegie
  • Der Erfolg ist in dir – wie man in einer sich rasch ändernden Welt mit Menschen umgeht, Probleme löst und sich durchsetzt von Dale Carnegie
  • Dem Leben Richtung geben: In drei Schritten zu einer selbstbestimmten Zukunft von Jörg Knoblauch , Johannes Hüger